.
 
 
 
Plakat als PDF
 
 
Ganzes Programm als PDF
 
 
 
22.04.2016
 
 
 
 
 
29.11.2015 - 24.01.2015
Theater am Käfigturm Bern
Flyer als PDF
 
 
 
 
 
RÖSTIGRABEN OU LE STAGE
 
17-18-19 mars Nuithonie / Le Souffleur, Villars-sur-Glâne
20 mars Théâtre de Valère, Sion
24 mars Théâtre Benno Besson, Yverdon-les-Bains
25 mars Spectacles français, Bienne
26 mars Théâtre du Grütli, Genève
27 mars Reflet-Théâtre, Vevey
31 mars Théâtre St-Georges, Delémont
Puls les dimanches 24 et 31 mai au Théâtre des Osses, dans le cadre
du Festival «Le Printemps des compagnies ››
Sowie Sonntag 24. und 31. Mai im Théâtre des Osses, im Rahmen des
Festivals« Le Printemps des compagnies ››
 
 
Flyer PDF
 
 
 
 
06.01.2015
Zwei Deutschfreiburger und Don Quichote
Talk Täglich Tele Bärn
Gäste:
Gustav, Musiker
Niklaus Talman, Schauspieler und Regisseur
 
Link: TeleBärn-Archiv
12.12.2014
Gastauftritt in der Galerie Hausrot
 
 
02.12.2014 - 04.12.2014 - 05.12.2014 - Theater in Freiburg
16.01.2015 - 22.01.2015 - 23.01.2015 - Theater am Käfigturm Bern
 
Plakat als PDF
 
18.09.2014 - 11.01.2015
Einladung als PDF
 
 
GEWESEN
 
 
30.05.2014
Galeriehausrot
&
Trude Schmelzmann
Laudatio
 
Video Vernissage
 
 
 
13.12.2013 + 14.12.2013 Theater Keller Poche - Freiburg
08.02.2014 + 13.02.2014 Theater am Käfigturm - Bern
Flyer als PDF
 
 
Darsteller im "Müslümvideo"
Süpervitamin
 
 
 
 
 
Freitag 20.09.2013 ab 18:00 - 20:30 Uhr
 Ausstellung offen bis 23 Uhr
Theater : Kurt Tucholsky «Ein Ehepaar erzählt einen Witz»
Humoreske mit Niklaus Talman und Luc Spori
Einladung als PDF
 
 
Flyer als PDF
 
Ahab (Moby Dick)
Musiktheater nach dem Roman von Hermann Melville
Musik: Stephen Melillo
Textbearbeitung: Niklaus Talman
«Ahab» ist eine Musik-Theaterproduktion zwischen der Musikgesellschaft Giffers-
Tentlingen, Leitung Pascal Schafer und dem Talman Ensemble (Niklaus Talman)
Die Musik-Theater-Produktion «Ahab» erzählt die Geschichte eines Walfängerschiffes,
welches ausläuft, um Wale zu jagen. Kapitän des Schiffes ist der exzentrische Ahab,
der es sich zum Lebensziel gemacht hat, den weissen Wal «Moby Dick» zur Strecke zu
bringen. Bereits zwei Mal ist er diesem Ungetüm begegnet und beide Male hat der weisse
Wal seine Spuren an Ahab hinterlassen. Von der Besessenheit und dem Wahn, den
Ahab treibt, kann sich niemand von der Crew entziehen und so schliesst der Kapitän mit
der Mannschaft einen Pakt, Moby Dick auf Tod und Verderben zu finden und zu töten.
Der heidnische Drive von polyrhythmischer Musik wechselt sich mit Momenten der
besinnlichen Stille ab und endet schliesslich im dramatischen Tod des Kapitäns. Bei
«Ahab» handelt es sich um Programmmusik, welche mit Leitmotiven arbeitet, die an
Dynamik, Abwechslung, Dramatik, Weitläufigkeit und Anspruch ihresgleichen sucht.
Der Schauspieler Niklaus Talman vom Talman Ensemble spielt den Part des Kapitäns
Ahab. Begleitet wird dieses aufwändige Spektakel von der Musikgesellschaft Giffers-
Tentlingen, welche unter der musikalischen Leitung von Pascal Schafer und unter der
administrativen Leitung von Eric Cotting steht. Die 1897 gegründete MGGT ist heute
eine Harmonieformation der 1. Stärkeklasse. Im Jahr 2009 sicherte sich die Formation
am 1. Unterhaltungscontest in Gurmels den 1. Rang und konnte 2011 am Kantonalen
Musikfest ebenfalls mit dem Sieg in der 1. Stärkeklasse aufwarten.
Zu ihrem Repertoire gehört in erster Linie die sinfonische Blasmusik, die an den beiden
Jahreskonzerten im März jeweils dargeboten wird. Ein Neujahrskonzert mit leichter und
«klassischer» Blasmusik, Ständchen und Umzüge an kirchlichen und weltlichen Anlässen
runden die Einsatzmöglichkeiten der MGGT ab. Mit der Musik-Theater Produktion
beschreitet das Ensemble neue Wege und schlägt eine Brücke zum Theaterbereich.
Mit Pascal Schafer leitet ein junger, talentierter und engagierter Dirigent das junge Orchester.
1982 in Giffers geboren, schloss er im Herbst 2005 sein Studium des Konzertdiploms an
der Hochschule für Künste in Bern ab, im Sommer 2011 folgte der Abschluss des Master-
Studiums zu Blasmusikdirektion. Neben seiner engagierte Unterrichtstätigkeit spielt er in
diversen Orchestern und Ensembles mit und dirigiert mit Erfolg die Stadtmusik Biel.
Rigoletto Samstag, 20. April 2013, 19.30 Uhr
Oper von Giuseppe Verdi – Theater Biel-Solothurn
Für Kinder und Familien:
Keine Angst vor Hotzenplotz So, 24. März 2013, 15.00 Uhr
Theater von Ottfried Preussler – Theater auf Tour Darmstadt/D
 
 
Plakat als PDF
 
 
Plakat als PDF
 
 
flyer als PDF
 
 
 
 
 
Premiere Freiburg:
03.02.2012 - 20:15h
Theater Keller Poch
Samaritaine 3
1700 Freiburg
Vorverkauf:
Verkehrsbüro Freiburg Turismus
Bahnhofplatz 1
1700 Freiburg
Tel: 026/350 11 00
weitere Vorstellung:
 09.02.2012 - 20:15h
 
Premiere Bern:
11.02,2012 - 20h
Theater Käfigturm Bern
www.theater-am-kaefigturm.ch
Spitalgasse 4 / 3. UG
3011 Bern
Tel: 031/311 61 00
Weitere Vorstellung:
16.02.2012 - 20h
 
 
 
 
4.11.2011 - Theater in Freiburg
24.11.2011 + 26.11.2011 Theater am Käfigturm Bern
Plakat in PDF
 
 
Rühlin und seine Zeit
Musikalische Lesung mit Christine Lauterburg und Niklaus Talman
Fotos
 
Video von Beat Lüthy - blue digital
 
 
 
Exposition Bernhard Luginbühl
ESPACE JEAN TINGUELY - NIKI DE SAINT PHALLE FRIBOURG
Videoausschnitt von Beat Lüthy BLUEdigital TV
 
Hier gehts zu diesem Video
 
 
 
 
 
12.11.2010 im Casino Theater Burgdorf
    
 
 
 
 
 
 


 
 
 
 
5./12./13./19.März 2010 Theater Keller-Poche im Stalden Freiburg
14./16./17.April 2010  Theater am Käfigturm Bern
 
 
 
11.11.2009 - Peter & der Wolf - Aula der Universität Freiburg
 
 
 
 
 
Dürrenmatt
«Abendstunde im Spätherbst»
(Kriminal-Komödie)
 
Premiere:
Freitag der 13. März, 20 Uhr
Vorstellungen:
Samstag, 14. März, 20 Uhr
 
Freitag, 20. März, 20 Uhr
 
Samstag, 21. März, 20 Uhr
     
Details
 
 
Das Talman-Ensemble spielte im August 2008 am Broadway in New York
 
 
 
 
Sennentuntschi
 
Regie:
 
Niklaus Talman
Bühnenbild:
 
Reinhard Rühlin
mit:
 
Luc Spori, Claudia Faes, Martin Maurer,
Niklaus Talman
Musik-Titel:
 
«Lueged vo Bärg und Tal», Bearbeitung: Eliana Burki Verlag: Suonix Publishing GmbH
Premiere:
 
 
Dienstag, 20. Mai 2008, in der
«Aula der Universität Freiburg» um 20 Uhr
Vorstellung:
 
Mittwoch, 28. Mai 2008, in der
«Aula der Universität Freiburg» um 20 Uhr
Vorverkauf:
 
Verkehrsbüro Freiburg, Tel. 026 350 11 00
Produktion:
Talman Ensemble
Zum Stück: Drei Sennen auf einer hoch gelegenen Alp basteln sich aus Langeweile eine Puppe. Sie füttern sie, sprechen mit ihr und nehmen sie zu sich ins Bett. Kurz vor der Alpabfahrt beginnt die Puppe zu sprechen und rächt sich für die gottlose Tat, welche die Sennen an ihr verübt haben. Das aufsteigende Abendrot kündigt für einen der Sennen nichts Gutes an...

Das Talman Ensemble wurde an das internationale Theaterfestival «Fringe» in New York eingeladen und wird das ccSennentuntschi» im August 2008 am Broadway N.Y.C. spielen.
 
 
Bereits Dürrenmatt träumte seinen Traum eines eigenen Ensembles.
Er wünschte sich ein eigenes Theater, an dem er seine Stücke
erarbeiten, entwickeln und ausprobieren könnte.
 
Unseren eigenen Traum haben wir unter dem damaligen „Basler Ensemble“
 (1995 – 2002) in die Welt gesetzt und bespielten die Theaterszene in
der Schweiz und im Ausland.
 
Seit 2003 sind wir unter neuem Namen „Talman Ensemble“ im Kanton Freiburg tätig.
 
Als einziges deutschsprachiges, professionelles Theaterensemble im Raume Freiburg,
werden wir mit Schaffensbeiträgen vom Amt für Kultur und der
Loterie Romande unterstützt.
 
Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, nicht nur die kulturelle Landschaft in der
Romandie zu bereichern, sondern unsere Theaterproduktionen über die
Kantons und Landesgrenze hinaus anzubieten.
 
 
 
 
 
 

 
.